COVID-19

Aufgrund der aktuellen Situation und den allgemeinen Bemühungen die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, arbeite auch ich bis auf weiteres von zuhause aus. Sollte bei Ihnen Bedarf an Supervison, Coaching oder Beratung entstehen, stehe ich Ihnen gerne telefonisch und online zur Verfügung. Für die Terminvereinbarung für ein kostenloses Erstgespräch erreichen Sie mich per Mail oder telefonisch.

Neu in einer Leitungsposition? Gruppensupervision für neu ernannte Führungskräfte

Das Gruppensetting bietet Führungkräften den Austausch mit anderen und damit ein zentrales Lernfeld für Ihre Entwicklung als Führungskraft. Durch die Vielfalt an Blickwinkel werden Herausforderungen, Dynamiken oder Ambivalenzen des eigenen Arbeitsalltags sichtbar.

Offene Gruppe in Wien und in Linz. Auf Anfrage auch als internes Angebot für Ihre Organisation sowohl Wien als auch in Linz möglich.

Gemeinsam mit Mag.a Petra Morgenbesser

Weitere Details finden Sie hier

Führen aus der Mitte: Team und Organisation in Sandwich-Positionen steuern

Führung im Sandwich bedeutet, unterstellte MitarbeiterInnen wie auch Führungskräfte zu führen. Wir sprechen vom Führen nach oben und unten. Die Aufgaben der mittleren Führungsebene sind zwischen dem operativen Tagesgeschäft und dem strategischen Weitblick angesiedelt. Je abstrakter und umfassender die Führungsaufgaben werden, desto mehr Distanz zur Basis tritt ein. Gleichzeitig ist der persönliche Kontakt zu den MitarbeiterInnen und KollegInnen ausschlaggebend für das Gelingen. Vor dem Hintergrund, dass FunktionsträgerInnen fachliche ExpertInnen sind, die häufig keine oder wenig spezifische Führungsausbildung erfahren haben, stehen sie vor besonderen Herausforderungen. Als Projektionsfläche zahlreicher Erwartungen und Gefühle bleiben eigene Bedürfnisse häufig auf der Strecke. Interessenskonflikte und Spannungen werden unausweichlich.

Seminar vom 14.05. - 16.05.2020 in Steyr
Mag.a Kathrin Kordon und Gerhard Schinnerl, MSc

Weitere Details finden Sie hier

Moderationsworkshop - Zwischen Struktur und Dynamik

„Es geht um mehr als Technik…“
Wer Moderation als bloße Technik versteht, missachtet den Gruppenprozess. Moderation beinhaltet stets die „Steuerung von Gruppenprozessen“ und hat als Fähigkeit in modernen Organisationen und in der Projektlandschaft eine hohe Bedeutung. Die Fragen nach Auftrag und Rollengestaltung, Partizipationsgrad, agilen und stabilisierenden Elementen in Arbeits- und Projektgruppen machen Moderationskompetenz zu einem zentralen, oft unterschätzten Social Skill.

30.09.2020 - 02.10.2020 in Steyr
Mag.a Kathrin Kordon und Mag.a Jutta Überacker

Weitere Details finden Sie hier